Donnerstag, 22. Januar 2009

Wo so alles gespielt wird!

"Im Anschluss fuhr ich zu meiner Mutter und nahm mein Netbook mit... naja so konnte ich in der S-Bahn und im Bus auch noch 2tabling spielen aber es lief nicht mehr so. "

So so. Schon lustig, da fahren die Leute zu ihrer Mutter und zocken noch eine Runde. Andere Leute bereiten sich gewissenhaft auf jede Session vor, gehen ihre mentale Einstellung noch einmal durch, zum Beispiel der Stoxpoker-Coach Dusty "leatherass" Schmidt:

1. Was bedeutet diese Spielweise meines Gegners?
2 Welche Spielweise ist die beste gegen seine möglichen Hände?
3. Durchdenke all Optionen gründlich, bevor du dich entscheidest und sei sicher, dass du mehrmals tief eingeatmet hast.

Nachdem er sich dieser Routine noch einmal vergewissert hat, atmet er drei Minuten lang durch die Nase ein und aus, ohne sich dabei zu entspannen, sondern um das Bewusstsein zu schärfen. Dann fängt er an zu spielen. Andere setzen sich halt in die S-Bahn.

Ich kenne jemanden, der gerne in der Badewanne sitzt und dabei irgendwelche Freerolls spielt. Poker im Bett dürfte relativ normal sein, beim Sex eher die Ausnahme!? Falls ich falsch liege mit dieser Annahme, klärt mich auf. Oder wo und bei welcher Gelegenheit spielt ihr sonst noch?

Kommentare:

icanhastilt hat gesagt…

Pokern beim Sex kann durchaus mal vorkommen bzw. andersrum Sex beim Pokern. Cashgame ist da natürlich ungeeignet, aber bei nem MTT mit Laptop aufm Bett, kanns einigermaßen klappen ;-)

rak hat gesagt…

Möglicherweise filmreif!?