Freitag, 26. März 2010

Die Poker-Misfits

Gestern Abend sah ich Folge 6 der aktuellen Staffel von High Stakes Poker (inzwischen auch in der Playlist). Benza-Ersatz Kara Scott hat ja nicht gerade große Auftritte bei HSP, sie ist eher Teil der Dekoration: 30 Sekunden werden ihr zugestanden, minimale Spielerinterviews, eine kurze Anmoderation, das war's. Das wird sie natürlich nicht stören, denn die Bezahlung dürfte mehr als nur Schmerzensgeld sein. Diesmal verwendete Kara Scott ihre 30 Sekunden auf die Frage, womit die Spieler ihre Brötchen verdienen würden, wenn sie nicht Pokerspieler geworden wären. Oder welches andere Talent sie hätten? Das war relativ unterhaltsam: Dwan und Robl lachten etwas betreten, Antonius machte sich keine Illusionen ("I'm not good at anythting."), Ivey gab gewohnt trocken zu Protokoll, dass er nie etwas anderes habe machen wollen, und Negreanu war unfreiwillig komisch, als er erklärte, er könne das tun, was Kara mache, verbal würde er das hinkriegen, nur habe er nicht den Körper dafür. Errr!

Im Anschluss gab Gabe Kaplan seinen Senf dazu. Pokerspieler seien ja grundsätzlich eine faule Bande. Es sei schon ein große Leistung für einen Pokerspieler, wenn er es an einem Tag zur Bank schaffe und dann auch noch die Wäsche mache. Also, sind Pokerspieler faul oder scheuen sie nur das normale Alltagsleben? Sind sie nur auf der Flucht vor dem normalen Brotjob, weil sie dort nicht ihren täglichen Kick bekommen, ohne den Andrenalin-Junkies nun mal nicht leben können? Ich glaube, es war in einer Poker After Dark Folge, in der Erick Lindgren Ivey zu einer absurden Wette überreden wollte. Für einen hohen Betrag sollte Ivey ein Jahr lang einen normalen Bürojob machen. Lindgren war sich relativ sicher, dass Ivey das nie und nimmer durchhalten würde. Und das war die Wette, die Ivey dann doch lieber ausließ.

Kommentare:

Bernhard hat gesagt…

Hallo Victor,

hast Du einen Link zu den 30 seconds von Negreanu?Würde den Spruch zu gerne im Original hören, konnte leider trotz längeren suchen nix finden.

ahja, wirst Du demnächst die (Entwicklungen zur) Glücksspielnovelle in Österreich kommentieren?

schöne Grüße
Bernhard

Victor Vega hat gesagt…

Hallo Bernhard,

den Spruch von Negreanu findest Du
hier: http://www.youtube.com/watch?v=DlAWvQMiT9M - ab etwa 4:40 beginnt die Sequenz mit Kara Scott.

Ich habe die Entwicklung in Österreich nur am Rande verfolgt. Passiert da was Wichtiges?

LG, Victor

Bernhard hat gesagt…

Hallo Victor,

super danke!

Die Glücksspielnovelle ist kurz davor "fertiggestellt" zu werden bzgl. Poker sind die meisten Informationen noch unbekannt. Im Worst Case wärs möglich, dass nur die Casinos Austria eine Lizenz bekommen...
siehe letzter Absatz & Kommentar hier:
http://salzburg.orf.at/stories/432087/

bei Interesse, hier noch ein paar Hintergrundinfos:
http://de.pokernews.com/neuigkeiten/2010/03/oesterreichische-gluecksspielnovelle-bleibt-ein-langzeitproj-6130.htm

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/branchen/413143/index.do

http://derstandard.at/1269045743075/Gluecksspielgesetz-SPOe-fordert-mehr-Spielerschutz

Schöne Grüße
Bernhard