Mittwoch, 19. Mai 2010

Pleite in Vegas

Das neue Stück für Dead Money beginnt mit einem Zitat des unvergleichlichen Hunter S. Thompson: "Glück ist ein sehr dünner Draht zwischen Überleben und Desaster, und nicht viele Leute können darauf die Balance halten." Wer in Vegas als Berufsspieler Pleite geht, der braucht gute Freunde oder ein ehrliches Zimmermädchen. Denn das hat in der Kleidung von Jean-Robert Bellande noch ein paar Scheine gefunden. Mit von der Partie sind Pleitegeier wie Stu Ungar, Mike Matusow, Homer Simpson und natürlich Banken, hyperliquide, hochspekulativ. Es geht um Geld, Drogen und leichte Mädchen.


Kommentare:

Chris hat gesagt…

Wer Hunter S Thompson zitiert macht sich bei mir beliebt:)

Freu mich schon auf die Rum Diary Verfilmung dieses Jahr.

Victor Vega hat gesagt…

Unglaublicher Typ und natürlich unvergessen...hoho... wenn nicht sogar einer der Hausgötter...