Montag, 2. August 2010

Das FT-Zugwrack und die Leiden des Phil H.

Wow, schon August, das trifft mich irgendwie unvorbereitet. Die Sommerpause sollte jetzt mal so langsam vorbei sein. Mal sehen.

Was ist inzwischen passiert? Die Tiltkontrolle gibt es jetzt als Tiltkontrolle.com. Auf unerklärliche Weise hat sich beim Einrichten die Blogroll ins Datennirvana verabschiedet. Wird langsam wieder gefüllt. Wer sich vermisst, kann mich gerne daran erinnern.

An den Tischen lief es bis auf Full Tilt gar nicht so schlecht. Dort allerdings hat mir mein Spiel in den letzten Monaten einen dieser zweifelhaften PTR-Orden eingebracht, den "Train-Wreck-Badge", von dem ich bisher dachte, er sei Leuten wie Isildur1 vorbehalten: "Wow what a mess, he was up so much what happened?! This guy is definitely a train wreck." Leute, ich habe da echt kranke Sache gesehen.

Ganz ohne Pokerbücher ging es auch in der Pause nicht. Ich habe ein wenig weiter gearbeitet in dem NLH Workbook Exploiting Regulars von Tri "Slow Habit" Ngyen. Schlechter bis du nach der Lektüre sicher nicht. Es ist das Geld wert, würde ich sagen.

Gestern auch mal wieder den aktuellen 2+2-Podcast gehört, in dem David "Viffer" Peat sein Verhältnis zu Phil Hellmuth erklärt, er hält ihn für einen nervigen Angeber, und noch mal auf die Hand gegen Hellmuth bei Poker after Dark zu sprechen kommt: "Nine Ball Corner Pocket." Immer wieder schön. Und weil Hellmuth so komisch ist, noch dieses Fundstück. Fast hätte er die Fassung bewahrt.



Via Bill Rini

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön, dass Du wieder da bist, bzw. von Dir lesen läßt! :-)

stefan

Niels hat gesagt…

Moin,
ich vermisse mich in deiner Blogroll ;-)
http://pokerpizza.blogspot.com - Pokern statt Pizza ausliefern.

Danke und liebe Grüße
Niels

Loggableim hat gesagt…

Hi! Wäre nett von dir mich in deine blogroll zu packen . . .

Jeru hat gesagt…

Sehr schöner Post!
Das Video ist Klasse.. hahaha...

Jeru hat gesagt…

Ganz vergessen bzgl Trainwreck! Welches Limit spielst du und lief es nur schlecht oder war auch schlechtes Spiel dabei?

Victor Vega hat gesagt…

@jeru Phil H. ist unglaublich:))) spielte auf ft nl25 und nl50. wenn du verlierst, spielst du ja wahrscheinlich immer etwas schlechter, aber es war kaum tilt dabei, nur hielt eben kaum mal eine hand bei größeren pötten. längste phase, wo es so derbe auf einer seite lief. ich wollte da einfach durchspielen, aber jetzt mache ich schluss mit ft, bis auf gelegentliche turniere.

Jeru hat gesagt…

Fulltilt ist aber auch so ziemlich die toughste Seite. Mal eine andere Seite ausprobieren ist garnicht schlecht.
Ich werde damit aber noch bis NL50 warten. Wenn du einen guten Tipp hast, immer her damit! ;-)

Victor Vega hat gesagt…

Ich spiele derzeit noch im ipoker-Netzwerk und immer wieder mal bei UB, trotz allem und in der Hoffnung, dass die jetzt ernsthaft dabei sind, ihren Laden seriös zu führen. Auf jeden Fall gibt es bis nl100 einfach immer wieder viel Fisch, deutlich mehr als bei FT. Dazu kommen Rakeback + Bonus + Reloadbonus, dann kannst du noch Punkte in Cash umwandeln. Demnächst werde ich mal einen Raum im Cake-Netzwerk ausprobieren und berichten.

cheers victor

Jeru hat gesagt…

Wie ist die Software bei UB? Worüber bist du geregt?
Für den Herbst/Winter suche ich noch eine zweite Seite, wo ich spielen kann.

Victor Vega hat gesagt…

hi jeru,

die software ist nicht so gut wie ft, spielt sich aber besser als stars, finde ich. bisschen anstrengend wird es, wenn du notes machst, am besten editor benutzen und dann copy&paste. das ist aber das einzige, was mich nervt, wenn du dich erstmal eingespielt hast.

rake geht über rakerebate.net. kommt immer mitte des monats, 15-17. du kannst aber auch deinen local blogger unterstützen
http://rakeback.tiltkontrolle.com/rakeback/ultimate-bet.html

peace v