Sonntag, 6. Februar 2011

Sonntagstilt: Jammern im Land der Grinder

Sonntags gibt es hier, wenn es etwas gibt, meist etwas Erbauliches, einen Stimmungsaufheller - easy like sunday morning. Aber der heutige Sonntag ist irgendwie anders. Ich bin über ein Stück gestolpert, das Klagelied eines Grinders, der nach eigenen Aussagen $6.000 im Monat macht, plus Rakeback und Boni - steuerfrei. Mehr als 200.000 Hände müsse er dafür spielen.

"Vor drei Jahren, als Grinder sich allmählich für eine professionelle Pokerkarriere entschied, sahnte er noch gewaltig ab und strich knapp 5 BB pro 100 Hände ein. Mittlerweile hat sich das Umfeld aber verändert, die sogenannten Fische sind fast ausgestorben, vor dem Flop finden wahre Schlachten mit minimalen Vorteilen statt und die Konkurrenz ist genauso auf die Gewinne angewiesen wie Grinder."

Mag sein, dass beim Online-Poker die Regs eines Tages nur noch die Chips von links nach rechts und wieder zurück verschieben.  Mag auch sein, dass Poker nicht mehr die Nische für all jene ist, die den Zwängen einer bürgerlicher Existenz entfliehen wollten. Aber andere müssen auch hart für ihr Geld arbeiten. Und wie sagte ein CR-Coach mal: Jammere nicht, solange du gewinnst. Du hast nämlich keine Ahnung, was wirklich ein schlechter Lauf ist.

Was ist der Unterschied zwischen einem Pokerspieler und einem Hund? - Nach circa 10 Jahren hört der Hund auf zu wimmern.

Kommentare:

B2crusher hat gesagt…

Tja um vom Online Poker leben zu können wird es ganz sicher nicht einfacher werden. Dafür gibt es auf fast allen Limits zuviele die das wollen und der Anteil derer die alles soielen ist ziemlich groß geworden. Vor einer 4-bet hat doch fast keiner mehr Respekt weil man das doch auch jederzeit mit 72o kann....^^

Hab gestern auf dem neuen Limit gegen einen gespielt der ausschließlich auf dem Limit mit 17k im minus war und wirklich jede Hand gespielt hat.

Anonym hat gesagt…

$6000 im Monat soll er erstmal mit einem anderen Job verdienen.

Victor Vega hat gesagt…

@b2c: ist ja nicht so, dass die chips pre mit any 2 in die mitte wandern, aber ich weiß was du meinst. ist vielleicht auch ein fragwürdiges ziel, unbedingt von poker ganz leben zu wollen. harte zeiten gibt es da immer.

@anon: mir kamen auch die tränen...

Klaus hat gesagt…

Ich bin immer wieder beeindruckt, was man denn so mit Online Poker verdienen kann. Kann hier nur meinen grossen Respekt ausdrücken und viel Erfolg weiterhin!